Auftrittscoaching

Auftrittsangst – Prüfungsangst – Versagensangst oder

  • Angst und Ärger
  • Alltagsstress
  • Schuld- und Schamgefühle
  • Selbst- und Fremdvorwürfe

Auftrittscoaching - Bitte klopfen! Anleitung zur emotionalen Selbsthilfe

Für das Auftrittscoaching nutze ich die Prozess- und embodimentfokussierte Psychologie PEP nach Dr. Bohne. Er entwickelte ein individuelles Stressmanagement, bei dem er Denken, Fühlen und Körperempfinden in seinem Konzept integriert hat. Es hat sich als ausgesprochen wirksam erwiesen und ist leicht zu erlernen.

Einen ersten Zugang erhält man, indem man mit dem Zeigefinger Akupunkturpunkte klopft während man an unangenehme Gefühle und Situationen denkt. Weiter wird die Beziehung zu sich selbst durch Selbstakzeptanzübungen verbessert. Belastende Gefühle und Denkmuster können auch an den sogenannten Big-Five-Lösungsblockaden liegen. Darunter versteht Bohne wichtige, aber einschränkende Beziehungsmuster zu anderen, die mit PEP erkannt und verändert werden können.