Person

Jahrgang 1964, seit 2005 Praxis für systemische Beratung, Supervision und Coaching in Rheinberg und seit 2014 Beratung für Unternehmerfamilien – kurz bfuf ebenfalls in Rheinberg

EAP- Beratung für insite-interventions Frankfurt - „Employee Assistance Program“, oder kurz EAP, steht für einen unabhängigen Beratungsdienst, der Mitarbeiter großer Unternehmen in persönlichen und beruflichen Problemsituationen unterstützt

Lehrtätigkeit in den Bereichen Sozialmanagement, Sozial- und Heilpädagogik und systemische Beratung
Aufbau und Leitung von Aufbaubildungsgängen in der beruflichen Weiterbildung
Langjährige Erfahrung in der Beratung und Fortbildung im Non-Profit und Business Bereich, Schule und Gesundheitswesen
Mehrjährige Erfahrung an einer psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und Eltern

Anerkannt und zertifiziert durch die Systemische Gesellschaft, SG - Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung e.V.
Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie, DGSF.
Mitglied beim Institut für Familientherapie Weinheim e.V.

Ausbildung am Institut für Familientherapie Weinheim, IFW - ältestes Ausbildungsinstitut für Familientherapie in Deutschland
Weiterbildung Familienunternehmen verstehen - Unternehmerfamilien beraten bei Prof. Dr. Arist von Schlippe und Dr. Tom Rüsen vom Wittener Institut für Familienunternehmen, WIFU
Fortbildung PEP (nach Dr. Michael Bohne). Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie ist eine unterstützende Technik für Beratung, Therapie und Coaching.

Heilpraktikerin für Psychotherapie (Erlaubnis durch das zuständige Gesundheitsamt Krefeld)
Studium der Psychologie, Pädagogik und Germanistik an der Universität Duisburg - Abschluss: erstes und zweites Staatsexamen